Bildung und Aufklärung nach PISA: Theorie und Praxis by Alexander Lahner

By Alexander Lahner

Bildung heißt gegenwärtig vieles: (Schlüssel-)Qualifikationen erwerben, Kompetenzen fördern, lebenslang lernen, Ressource Mensch ausschöpfen. Das Substanzielle von Bildung verschwindet damit mehr und mehr aus dem Bildungsbegriff – so auch aus der Theorie und Praxis der außerschulischen politischen Jugendbildung. Diese Entwicklung wird mehrheitlich begrüßt, gefordert und gefördert. Alexander Lahner legt dagegen begründet dar, dass Gedanken und Intentionen klassischer Bildungsphilosophien mehr als nur akademische Aufmerksamkeit oder historische Erinnerung verdienen. Und er zeigt auf, wie es praktisch möglich sein kann, sich gegen dominierende anti-aufklärerische Aufgabenzuweisungen durch den modernen Standortzeitgeist zu wenden und eine politische Bildungsarbeit zu verwirklichen, die Aufklärungsprozesse in Gang setzt.

Show description

Read or Download Bildung und Aufklärung nach PISA: Theorie und Praxis außerschulischer politischer Jugendbildung PDF

Similar german_14 books

Die Idee der Universität: Versuch einer Standortbestimmung

Die Idee der Universität — gestern, heute, morgen. - Die Idee der Universität im öffentlichen Interesse. - Die Idee der deutschen Universität — ein Blick von außen. - Die deutsche Universität — Vielfalt der Formen, Einfalt der Reformen (Mit four Abbildungen). - Die Universität im Geltungswandel der Wissenschaft.

Einführung in die Programmierung: Grundlagen, Java, UML

Das Buch ist für Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler gedacht, für die die Erlernung einer Programmiersprache zur (universitären) Grundausbildung gehört. Es vermittelt ein grundlegendes Verständnis für die Informationstechnologie, indem deren Funktionsweise aufgezeigt wird. Die Grundlagen von Programmiersprachen im Allgemeinen und von JAVA(tm) im Besonderen werden zunächst in Grundzügen vorgestellt und anhand der Gestaltung von grafischen Benutzungsoberflächen praktisch erprobt.

Resulting - Projektziel erreicht!: So führen Sie Projekte kompetent und kreativ zum Profit

Projekt mit viel Elan aufgesetzt - Ergebnis gleich null. Oft sieht so die Bilanz des traditionellen Projektmanagements aus. Warum? Projekte verlangen mehr denn je ganzheitliches unternehmerisches Handeln. Und hier ist ein Akteur gefragt, der in allen Projektphasen den Überblick behält, über soziale Kompetenz verfügt und schließlich den nötigen force zur konsequenten Umsetzung besitzt.

Additional resources for Bildung und Aufklärung nach PISA: Theorie und Praxis außerschulischer politischer Jugendbildung

Example text

S. 67) Eine weitere Bedingung für Bildung ist, dass Freiheit mit „Mannigfaltigkeit der Situationen“ verbunden ist. Denn wenn der Mensch nur in der aktiven Auseinandersetzung mit den Gegenständen der Welt, mit Dingen, die außerhalb der eigenen Person liegen, mit der „Welt außer sich“ seine Kräfte bilden kann, dann muss die Außenwelt auch möglichst mannigfaltig sein, um die Kräfte höchst und proportionierlichst bilden zu können: „Die Mannigfaltigkeit der Situationen gewährleistet die Bildung der Kräfte zu einem Ganzen.

66) 21 Daneben ist der Begriff „Welt“ für Humboldt auch die Idee eines universellen Ganzen, das alles zusammenhält und eins werden lässt und die Frage nach dem Sinn des Lebens, nach dem Prinzip der Menschheitsgeschichte, nach dem Ursprung und dem Ende der Welt beantwortet. Hier ist aber nicht von diesem transzendentalen Weltbegriff die Rede, sondern von der endlichen Welt. Diese hat für Humboldt in all ihren Abteilungen moralisch-bildende Wirkung, besonders die Welt der Mitmenschen, der Kultur, der Griechen, der Kunst, der Geschichte, der Sprache und der Mathematik (zu den „Bildungswelten“ siehe Menze 1965, S.

Und da Kraft „in ihrem Vollzug aber nichts anderes als Tätigkeit ist, bedarf sie eines Gegenstandes, an dem sie tätig werden kann. “ (Menze 1975, S. 28) Also ist für Humboldt die Beziehung des Menschen zur Welt von entscheidender Bedeutung und es stellt sich für ihn die Frage, ob jeder Weltbezug eine bildende Wirkung zeitigt bzw. ob es „bildendere“ und „weniger bildende Weltbezüge“ gibt und worin sie sich auszeichnen: Wie muss der Mensch, die Welt und ihr Verhältnis zueinander beschaffen sein? Welche Bedingungen müssen gegeben sein, wie zum Beispiel müssen politisches Denken und Handeln bestimmt sein, damit sich Individuen bilden, ihren wahren Zweck, die „letzte Aufgabe ihres Daseins“, nämlich die „wahre Moral“, realisieren können?

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 35 votes