Die Idee des Nationalismus. Ursprung und Geschichte bis zur by Hans Kohn

By Hans Kohn

Unter den Kräften, die unser Schicksal bestimmen, ist der Nationalismus noch immer eine der gewaltigsten. Denn während er in Europa an Virulenz eingebüßt hat, entfaltet er sich erst jetzt in Afrika und Asien. Ohne
Schwierigkeit bedient guy sich dieses Begriffes; ergibt sich aber die Notwendigkeit der Definition, so stockt guy. was once sind die Wesenselemente? Geschichte, Sprache, Schicksal oder faith? Begegnen wir dem Phänomen wirklich erst im achtzehnten Jahrhundert? Setzt es sich nicht vielmehr aus Elementen zusammen, die schon im Altertum vorgeformt wurden? Kohn, der als Bürger eines Reiches aufwuchs, das von der Sprengkraft des Nationalismus zerstört werden sollte, hat sich immer wieder mit diesen Problemen beschäftigt: In der Weite Rußlands, in den intellektuellen Zirkeln von Paris und London, in den Städten des Nahen Ostens und schließlich in den Seminaren amerikanischer Universitäten.

Bald fand diese Auseinandersetzung in Büchern ihren Niederschlag, die der Verfasser „Vorstudien” zu diesem Werk nennt, das 1944 bei Macmillan in long island veröffentlicht wurde und dem in der englisch sprechenden Welt großer Erfolg beschieden warfare. 1950 folgte bei Lambert Schneider die deutsche Ausgabe. Die vorliegende Fassung wurde vom Autor gestrafft, um die wissenschaftlichen Anmerkungen gekürzt, und mit einem Nachwort versehen.

Show description

Read Online or Download Die Idee des Nationalismus. Ursprung und Geschichte bis zur Französischen Revolution PDF

Similar german_3 books

Vertrieb: Märkte analysieren. Kunden überzeugen. Umsatz steigern

Die Reihe »Alles, used to be Sie wissen müssen« bietet einen Überblick über die grundlegenden Bereiche der Wirtschaft. Ob Basiswissen Betriebswissenschaft, elementares Vertriebswissen oder die Grundlagen der Bilanzierung: Mit diesen Büchern lässt sich schnell und unkompliziert das notwenige information abrufen.

Maschinengewehr 34. Teil 2, MGLafette 34 : Beschreibung, Handhabung und Behandlung

Полное техническое описание и комплектация станка MG Lafette 34, подготовленное Oberkommando des Heeres. Оптика не включена в руководство.

Integration durch Verfassung

Verfassungen stellen politische Ordnung auf Dauer - und dies in einem doppelten Sinn: Als Spielregelwerk des politischen structures enthalten sie Institutionen und Verfahren, die den politischen Prozess organisieren und regulieren; als Rechtsnorm machen sie die grundlegenden Formen und Prinzipien gesellschaftlicher Verfasstheit verbindlich.

Additional resources for Die Idee des Nationalismus. Ursprung und Geschichte bis zur Französischen Revolution

Example text

Die Unsterblichkeit begriff der alte Hebräer nur als ein Element in der Kontinuität des nationalen Lebens. Der Glaube an die Unsterblichkeit der individuellen Seele entwickelte sich erst später unter fremden Einflüssen. Gleicher Art wurde die künftige Welt, das Reich Gottes, nicht als etwas Jenseitiges, sondern als ein Entwicklungsstadium innerhalb geschichtlicher Zeiten begriffen. Im prophetischen Messianismus war die künftige Welt eine Zeit der dreifachen Vereinigung hier auf Erden: Die Vereinigung in jedem Menschen, der — in sich selbst eins — mit seinem ganzen Herzen sich Gott darbringen würde; die Vereinigung aller Menschen in einem Bruder­ bund; und die Vereinigung der gesamten Natur zu einem Leben in Frieden.

Ohne die Kenntnis von dieser grundlegenden Tatsache wäre der ganze Verlauf der jüdischen Geschichte unverständlich. Gott erwählte sich dieses Volk und wirkte durch es in der Geschichte: das Volk empfing den Auftrag, in der Geschichte nach Gottes Willen zu leben und zu wirken. Gesta Dei per Judaeos. »Denn du bist ein heiliges Volk dei­ nem Gott; und der Herr hat dich auserwählt, daß du sein Eigentum seist,· aus allen Völkern, die auf Erden sind« (Deuteronomium 14 , 2). »Und ich w ill aufrichten meinen Bund zwischen dir und mir und deinem Samen nach dir, bei ihren Nachkommen, daß es ein ewiger Bund sei, also daß ich dein Gott sei und deines Samens nach dir« (Genesis 17 , 7).

Denn ein Denkmal ist mir dies ewig, das sind meine Kinder, mir dies meine Hochzeit und mein Ruhm! Jedoch dieses allgemeine patriotische Gefühl der Perserkriege schwand bald wieder dahin, und unmittelbar darauf folgten Zwiespalt und wachsender Haß zwischen den hellenischen Städten. 55 9 Die sachliche Basis des griechischen Nationalgefühls war nur sehr schmal. Sie bestand in der Hauptsache in der delphischen Amphiktyonie und in den Olympischen Spielen. Delphi war für die Griechen der Nabel der Welt, und zu der um das delphische Heiligtum versammelten Gemeinschaft ge­ hörten auch verhältnismäßig weitabgelegene Stadtschaften, aber niemals das gesamte Hellas.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 33 votes