Die Tuberkulose vom Standpunkt des Internisten by Hans Kutschera-Aichbergen

By Hans Kutschera-Aichbergen

Show description

Read or Download Die Tuberkulose vom Standpunkt des Internisten PDF

Similar german_14 books

Die Idee der Universität: Versuch einer Standortbestimmung

Die Idee der Universität — gestern, heute, morgen. - Die Idee der Universität im öffentlichen Interesse. - Die Idee der deutschen Universität — ein Blick von außen. - Die deutsche Universität — Vielfalt der Formen, Einfalt der Reformen (Mit four Abbildungen). - Die Universität im Geltungswandel der Wissenschaft.

Einführung in die Programmierung: Grundlagen, Java, UML

Das Buch ist für Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler gedacht, für die die Erlernung einer Programmiersprache zur (universitären) Grundausbildung gehört. Es vermittelt ein grundlegendes Verständnis für die Informationstechnologie, indem deren Funktionsweise aufgezeigt wird. Die Grundlagen von Programmiersprachen im Allgemeinen und von JAVA(tm) im Besonderen werden zunächst in Grundzügen vorgestellt und anhand der Gestaltung von grafischen Benutzungsoberflächen praktisch erprobt.

Resulting - Projektziel erreicht!: So führen Sie Projekte kompetent und kreativ zum Profit

Projekt mit viel Elan aufgesetzt - Ergebnis gleich null. Oft sieht so die Bilanz des traditionellen Projektmanagements aus. Warum? Projekte verlangen mehr denn je ganzheitliches unternehmerisches Handeln. Und hier ist ein Akteur gefragt, der in allen Projektphasen den Überblick behält, über soziale Kompetenz verfügt und schließlich den nötigen force zur konsequenten Umsetzung besitzt.

Extra info for Die Tuberkulose vom Standpunkt des Internisten

Example text

Bei der exsudativen Tuberkulose sind die Bindegewebsrandwälle entsprechend der größeren Ausdehnung der tuberkulösen Herde relativ lang und kompakt. Zuweilen grenzen sie einen ganzen Lungenlappen ab. Ist es zur Kavernenbildung gekommen, dann finden wir die bindegewebige Grenzzone in der Kavernenwand. Bei der produktiven Tuberkulose wird anfangs jeder einzelne Epitheloidtuberkel von einer zarten Bindegewebskapsel umschlossen, und die Bindegewebsneubildung ist so gering, daß sie nur bei der mikroskopischen Untersuchung nachgewiesen werden kann, am besten unter Anwendung einer Spezialfärbung (z.

Diese Meinung wird jedoch durch keinerlei Tatsachen gestüßt, im Gegenteil, exakte bakteriologische Untersuchungen, welche zu wenig bekannt geworden sind, haben gezeigt, daß die Lebensfähigkeit der Tuberkelbazillen sowohl innerhalb als auch außerhalb des lebenden Organis- 30 Die Verlaufsformen der Tuberkulose mus zeitlich begrenzt ist. In gewöhnlicher physiologischer Kochsalzlösung verlieren Tuberkelbazillen, wie ich in Bestätigung der Versuche Bö h me s feststellen konnte, schon binnen acht Wochen ihre Infektiosität für Meerschweinchen'O).

Abb. 8. M u lt i zen tri s ehe Tuberkulose, rudimentäre Form. Abb. 9. M u I ti z en Ir i 8 ehe Tuberkulose, apikokaudal progrediente Form. Misdtformen. Abb. 10. M u I I i zen I r i sc he Tuberkulose, apikokaudal progredienle Form, beginnende Einschmelzung. Abb. 12. M u I li zen Ir i s ehe Tuberkulose, maligne exsudative Form. Abb. 14. Mi s c h f 0 r m, verkäsende Bronchitis. mehrere exsudative Herde im Verzweigungsgebiel des rechlen überlappenbronchus. 43 Abb. 11. M u I li zen I r i sc h e Tuberkulose, apikokaudal progredienle Form, Ausbreilung bis in die Unlerlappen, fortschreilende Kavernisierung in den überlappen.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 12 votes