Die Vereinten Nationen: Eine Einführung by Manuela Scheuermann

By Manuela Scheuermann

Das Lehrbuch hilft dem Leser, die Vereinten Nationen zu verstehen, indem es sich nach einem kurzen theoretischen Abriss den historischen Wurzeln, den Zielen und Aufgaben in Vergangenheit und Zukunft, sowie dem institutionellen Gefüge der Vereinten Nationen widmet. Anhand von drei ausgewählten Politikfeldern werden die Möglichkeiten und Grenzen der Weltorganisation beleuchtet. Das Engagement für Sicherheit, Entwicklung und Menschenrechte ist hierfür exemplarisch. Das Buch hinterfragt die Relevanz und Reformfähigkeit der Vereinten Nationen, stellt künftige Aufgabenfelder vor und skizziert Herausforderungen an die Weltorganisation.

Show description

Read Online or Download Die Vereinten Nationen: Eine Einführung PDF

Similar german_14 books

Die Idee der Universität: Versuch einer Standortbestimmung

Die Idee der Universität — gestern, heute, morgen. - Die Idee der Universität im öffentlichen Interesse. - Die Idee der deutschen Universität — ein Blick von außen. - Die deutsche Universität — Vielfalt der Formen, Einfalt der Reformen (Mit four Abbildungen). - Die Universität im Geltungswandel der Wissenschaft.

Einführung in die Programmierung: Grundlagen, Java, UML

Das Buch ist für Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler gedacht, für die die Erlernung einer Programmiersprache zur (universitären) Grundausbildung gehört. Es vermittelt ein grundlegendes Verständnis für die Informationstechnologie, indem deren Funktionsweise aufgezeigt wird. Die Grundlagen von Programmiersprachen im Allgemeinen und von JAVA(tm) im Besonderen werden zunächst in Grundzügen vorgestellt und anhand der Gestaltung von grafischen Benutzungsoberflächen praktisch erprobt.

Resulting - Projektziel erreicht!: So führen Sie Projekte kompetent und kreativ zum Profit

Projekt mit viel Elan aufgesetzt - Ergebnis gleich null. Oft sieht so die Bilanz des traditionellen Projektmanagements aus. Warum? Projekte verlangen mehr denn je ganzheitliches unternehmerisches Handeln. Und hier ist ein Akteur gefragt, der in allen Projektphasen den Überblick behält, über soziale Kompetenz verfügt und schließlich den nötigen force zur konsequenten Umsetzung besitzt.

Extra resources for Die Vereinten Nationen: Eine Einführung

Sample text

174). Dennoch wäre es verfrüht, die R2P als „neue Norm“ zu bezeichnen, wie es in politikwissenschaftlichen und moralphilosophischen Kreisen sowie in den Vereinten Nationen gerne geschieht.  7). Trotzdem ist das Konzept vor allem wegen seiner normativen Botschaft überzeugend, seit 2001 im kontinuierlichen politischen Diskurs und bereits mehrfach als Argumentationsgrundlage von Sicherheitsratsmandaten benutzt worden. Die zentrale Botschaft der R2P lautet: Ist ein Staat nicht willens oder in der Lage, seine Bevölkerung in ausrei- 48 Die Vereinten Nationen chendem Maß vor den schlimmsten Gräuel zu schützen, geht die Verantwortung für die Zivilbevölkerung des betreffenden Staates in letzter Konsequenz auf die internationale Gemeinschaft über.

Oktober 1945 zu den 3 Vordenker, Vorläufer, Vorgeschichte 27 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen, da Polen als 51. Staat im Oktober beitrat. Die Organisation erhielt in Würdigung des am 12. April 1945 verstorbenen Roosevelt den Namen „United Nations Organisation“. “ Lässt man die Gründungsgeschichte Revue passieren, sind mit Paul Kennedy drei Motive für die Gründung der Uno zu identifizieren: Erstens ein gehöriges Maß an Egoismus der Siegermächte des Zweiten Weltkriegs, die die Nachkriegsordnung nach den eigenen Wünschen gestalten wollten.

Schon die Bereitschaft dazu (…) schreckt einen potentiellen Friedensbrecher ab. Da er die vereinigte Macht aller Mitglieder des Systems der Kollektiven Sicherheit gegen sich hat, zerrinnt seine Chance, seine Ziele mit Gewalt zu erreichen.  25) Ein gerne verwechselter Konterpart des Systems kollektiver Sicherheit ist das Prinzip der kollektiven Verteidigung, also die Abwehr von Bedrohungen, die dem Bündnis von außen bevorstehen. Ein Beispiel für ein solches System ist die NATO. Das System der kollektiven Sicherheit ruht auf drei Säulen, dem Gewaltverbot, dem Interventionsverbot und den Kollektivmaßnahmen zur Beseitigung von Unsicherheit.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 12 votes