Vertrieb: Märkte analysieren. Kunden überzeugen. Umsatz by Andreas Preißner

By Andreas Preißner

Die Reihe »Alles, used to be Sie wissen müssen« bietet einen Überblick über die grundlegenden Bereiche der Wirtschaft. Ob Basiswissen Betriebswissenschaft, elementares Vertriebswissen oder die Grundlagen der Bilanzierung: Mit diesen Büchern lässt sich schnell und unkompliziert das notwenige information abrufen. Bewährt und aktualisiert ermöglichen diese Bücher einen unkomplizierten Einstieg in die Unternehmenspraxis. Kompetente Autoren vermitteln das nötige Fachwissen, um im Berufsalltag zu bestehen – von Praktikern für Praktiker.

Show description

Read or Download Vertrieb: Märkte analysieren. Kunden überzeugen. Umsatz steigern PDF

Best german_3 books

Vertrieb: Märkte analysieren. Kunden überzeugen. Umsatz steigern

Die Reihe »Alles, used to be Sie wissen müssen« bietet einen Überblick über die grundlegenden Bereiche der Wirtschaft. Ob Basiswissen Betriebswissenschaft, elementares Vertriebswissen oder die Grundlagen der Bilanzierung: Mit diesen Büchern lässt sich schnell und unkompliziert das notwenige information abrufen.

Maschinengewehr 34. Teil 2, MGLafette 34 : Beschreibung, Handhabung und Behandlung

Полное техническое описание и комплектация станка MG Lafette 34, подготовленное Oberkommando des Heeres. Оптика не включена в руководство.

Integration durch Verfassung

Verfassungen stellen politische Ordnung auf Dauer - und dies in einem doppelten Sinn: Als Spielregelwerk des politischen structures enthalten sie Institutionen und Verfahren, die den politischen Prozess organisieren und regulieren; als Rechtsnorm machen sie die grundlegenden Formen und Prinzipien gesellschaftlicher Verfasstheit verbindlich.

Extra info for Vertrieb: Märkte analysieren. Kunden überzeugen. Umsatz steigern

Example text

Ebenso interessieren sich Benutzer kaum für kaufmännische Details, sondern eher für Faktoren wie Ergonomie, Sicherheit, Status. Beispiel: Ein Unternehmen will eine Etage seines Bürogebäudes mit neuen Büromöbeln ausstatten. Betroffen sind rund 30 Arbeitsplätze. Der Abteilungsleiter fordert bei einem Büromöbelhersteller einen Katalog an. Eine Woche nach dem Versand meldet sich der zuständige Gebietsverkaufsleiter und erkundigt sich, ob die Angebote des Herstellers infrage kommen. Er erfährt dabei, dass für rund 30 Personen Stühle, Tische, Schränke, einige Besprechungstische usw.

Dabei geht es um die Frage, ob Sie fliegen oder Auto fahren, ob Sie eine Rundreise machen wollen, eine Pauschalreise oder alles selbst organisieren, ob Sie ein Fünf-Sterne-Hotel oder den Campingplatz bevorzugen usw. Stellen Sie sich vor, Sie fahren los, ohne sich über diese strategische Fragen einig zu sein – glauben Sie, dass Sie dann noch die Chance auf einen schönen Urlaub haben? Können Sie sich ausmalen, wie lange Sie nach einer Unterkunft suchen, sich immer wieder über Ihre Aktivitäten streiten und wie viel Zeit noch für Erholung übrig bleibt?

Einkäufer: Nach Andeutungen des Abteilungsleiters gibt es eine Einkaufsabteilung. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre nach dem zuständigen Mitarbeiter zu fragen, um Lieferbedingungen, Zahlungsweise usw. zu klären. Beeinflusser: Solche recht einfachen Produkte können durchaus auch ohne Einfluss Dritter beschafft werden. Je nach Unternehmen kann es aber sein, dass die Personalabteilung, der Betriebsrat oder auch der Betriebsarzt (was die ergonomische Leistung der Bürostühle betrifft) angesprochen werden.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 44 votes